DC-welten
konzeption autohaus der zukunft

einer mischung aus futuristischer flugmaschine, theaterinstallation, optischen täuschungen, wunderquartier und seelentankstelle. diese sich ständig verändernde einrichtung bildet den bauch der neuen autowelt, durch den der besucherstrom wie durch eine schleuse geführt wird. eine schleuse, die ihn umstimmt, dem alltäglichen entfremdet und in eine stimmung versetzt, die ein erlebnis ermöglicht, das noch lange in ihm nachklingt. ein projekt von und mit artevent/andré heller, wien.
stuttgart 21, deutschland

3D-view

skizzen

pläne

fassade

konzept

konzeption autohaus der zukunft
 
einer mischung aus futuristischer flugmaschine, theaterinstallation, optischen täuschungen, wunderquartier und seelentankstelle. diese sich ständig verändernde einrichtung bildet den bauch der neuen autowelt, durch den der besucherstrom wie durch eine schleuse geführt wird. eine schleuse, die ihn umstimmt, dem alltäglichen entfremdet und in eine stimmung versetzt, die ein erlebnis ermöglicht, das noch lange in ihm nachklingt.
 
von außen muss das gebäude wie ein riesiges schaufenster erscheinen, mit vielen kammern oder vitrinen, in denen wunderbare dinge ausgestellt werden, die sich bewegen, in licht getaucht sind – dinge, die zumeist mit dem auto zu tun haben. die vitrinenfassade, die lebendigen schaukästen, werden von objekten unterschiedlichster art bevölkert: vitrinen mit tanzenden lenkrädern, ein scheibenwischer-ballett, arbeitende zylinderkolben, kotflügel, kühlergrille, auf- und zuschlagende autotüren, windschutzscheiben, schiebedächer, räder, reifen, motoren, achsen, kurbelwellen, scheinwerfer, rücklichter und blinklichter. die skylounge befindet sich auf dem dach des gebäudes mit blick über die stadt und beherbergt eine panoramabar mit verglaster front und weitläufiger terrasse. diese liegt leicht erhöht, umgeben von der hauseigenen fahrzeug-teststrecke in form eines ovals mit erhöhten kurven. kunden können ihr wunschauto direkt auf dem gebäude test fahren.